Bunte Kinderteppiche - Beim Kauf eines Kinderteppich sollten Sie einiges beachten! Wir haben Kinderteppiche verglichen und getestet.

Ich heiße Andreas K.,
bin 32 Jahre alt!

Ich teste und vergleiche für Sie Kinderteppiche der unterschiedlichsten Marken und Hersteller.
Jeder Test umfasst: Bericht, Bilder und Videos.

Ihr Kind benötigte einen neunen Kinderteppich? Was genau ist beim Kauf eines bunten Kinderteppichs zubeachten? Durch welche Qualitätsunterschiede unterscheiden sich teure und günstige Kinderteppiche? Wir haben auf unserer Webseite für Sie diverse Kinderteppiche der unterschiedlichsten Hersteller getestet und stellen Ihnen einen ausführlichen Testbericht zur Verfügung. Der Testbericht setzt sich zusammen aus einer Produktbeschreibung, den Vor- und Nachteilen sowie einem Fazit .

Diverse bunte Kinderteppiche haben wir für Sie in unserer "Kinderteppich Übersicht" dargestellt.
Wir haben für Sie jeden einzelnen Kinderteppich bei uns vor Ort getestet und beurteilen die bunten Kinderteppiche anhand folgender Kriterien:

Bunte Kinderteppiche im Vergleich1. Welchen Eindruck macht die Qualität des Kinderteppichs?

2. Welche Abmaße hat der Kinderteppich?

3. Wie schwer ist der Kinderteppich?

4. Ist der Kinderteppich für eine Fußbodenheizung geeignet?

5. Hat der Teppich einen schonenden Rücken?

6. Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis?


Alle bunten Kinderteppiche werden mit ausführlichen Bilder und teilweise mit einem Video, in dem wir die Handhabung des Kinderteppichs darstellen, dokumentiert.

Unsere Kinderteppich Tests sind Hersteller unabhängig.

 

Kinder Teppich Eulen

Kinder Teppich Vogel Design

Kinderteppich Andiamo Frosch

Testurteil

Testurteil : ausreichend

Testurteil : ausreichend

Testurteil : ausreichend

Abmaße80 x 150 cm
120 x 170 cm
160 x 230 cm
80x150
120x170
160x230
0,80m x 1,20m
Gewicht3150 g/23150 g/2ca. 839 g
Qualität
Optik
Florhöhe+/- 14 mm+/- 14 mm 5,5mm
Fußbodenheizung geeignetgeeignetgeeignetgeeignet
SchadstoffgeprüftÖkotex 100Ökotex 100 Sigelkeine Angabe
Vorteile
  • pflegeleicht und gut zu reinigen
  • hochwertige Verarbeitung
  • weiches Material
  • fusselt nicht
  • sehr gute Verarbeitung
  • verschiedene Größen     
  • leicht zu reinigen
  • pflegleicht
  • strapazierfähig
Nachteile
  • durch die helle Grundfarbe evtl. etwas empfindlich
  • keine erkennbar
  • keine erkennbar
Preis13.99 Euro59.00 Euro16.76 Euro
 
 

Wichtige Informationen rund um bunter Kinderteppich

Inhaltsverzeichnis

Was sollte ich beim Kauf eines Kinderteppichs beachten?

Beim Kauf eines Kinderteppichs gelten fast die gleichen Voraussetzungen, wie beim Kauf eines Teppichs für den Rest der Wohnung, er sollte zum Bewohner und Ambiente passen. Jedoch sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass die Fasern gröbere Verschmutzungen vertragen. Verschüttete Flüssigkeiten sowie Dreck, beispielsweise vom Spielplatz, sollten leicht zu entfernen sein.
Die Größe muss auf das Kinderzimmer zugeschnitten sein und er sollte weich genug sein, damit auch das Laufen auf nackten Sohlen als angenehm empfunden wird. Ein zu kleiner Teppich hält Füße und Körper beim Spielen nicht ausreichend warm. Die Teppichkanten müssen so gelegt werden können, dass ein Stolpern während des Spiels ausgeschlossen ist.
Außerdem sollten keine belastenden Schadstoffe im Teppich vorhanden sein. Teure Modeteppiche sind nicht unbedingt für das Kinderzimmer geeignet. Achten Sie lieber auf Zweckmäßigkeit. Denn auch zweckmäßige, robuste Teppiche, gibt es in tollen Farben für das Kinderzimmer.
Besonders geeignet sind Schnittflor- oder Veloursteppiche. Diese sind recht weich zur empfindlichen Haut. Noch robuster sind Teppiche mit Schlingenflor, welche jedoch nicht ganz so soft sind. Wählen Sie den Teppich etwas dunkler, da Flecken auf dunklem Material nicht so schnell auffallen. Achten Sie beim Kauf auf die Wünsche Ihrer Kinder, schließlich sollte der neue Teppich auch dem Bewohner gefallen.

Wie reinige ich am besten einen Kinderteppich?

Bei der Reinigung können Sie ebenso vorgehen, wie bei Ihren anderen Teppichböden. Nehmen Sie je nach Verschmutzung entweder nur Wasser oder eine milde Seifenlauge zur Hilfe. Flüssigkeiten saugen Sie mit einem Mikrofasertuch oder Schwamm ab und reinigen die Stelle mit etwas Wasser nach. Für trockene Verschmutzungen empfiehlt sich der Gebrauch eines Staubsaugers. Im Winter können Sie einen Kinderteppich gut mit der Oberseite auf frischen Schnee legen und ausklopfen, dies bringt die Farben wieder zum Leuchten und reinigt den Teppich optimal, ganz ohne Schadstoffe.

Gibt es ein Qualitätssiegel für Kinderteppiche?

Für Kinderteppiche gelten die normalen Teppichsiegel. Ein spezielles Qualitätssiegel für Kinderteppiche gibt es jedoch nicht. Die allgemeinen Siegel sind im Folgenden nach Ihren Aussagen aufgeführt.

Qualitätssiegel:
„Pro Teppichboden“, TÜV-Siegel „Certificate of Quality“ (Sterneanzahl zeigt Qualitätsstufe).

Siegel, die Komfort, Strapazierfähigkeit und Eignung für Fußbodenheizungen ausweisen:
"Das Teppichsiegel", TÜV Siegel "Certificate of Quality“, "Blauer Engel".

Siegel gegen Kinderarbeit:
"Blauer Engel", "GoodWeave", "Rugmark", "Care & Fair".

Siegel für Teppiche, die allergikergeeignet und auf Feinstaub geprüft sind:
"DAAB".

Siegel für umweltschonende Produktion und Schadstoffarmut:
"GuT- Siegel", "Öko-tex-Standard 100", TÜV Siegel „Certificate of Quality“, "TÜV Umweltsiegel" bzw. "natureplus e.V.", "Blauer Engel", „LGA-schadstoffgeprüft“, "greenline", "ETG-Teppich-Siegel“.

Siegel für Freiheit von chemischen Zusätzen gegen Ungezieferbefall:
"nordland-Zeichen", "GuT-Siegel"
 

Muss ich bei Kinderteppichen mit Schadstoffen im Teppich rechnen?


Sie sollten den Teppich in jedem Fall auf unangenehme Gerüche überprüfen. Außerdem ist die Kenntnis der verschiedenen Teppichsiegel sinnvoll. Wenn der Teppich über keine Siegel verfügt, sollten Sie besonders die Rückseite des Teppichs betrachten. In Plastikrücken können sich Weichmacher verstecken. Der Teppich sollte keine Flammschutzmittel enthalten. Diese können das Nervensystem beeinträchtigen. Eingesetzte Giftstoffe gegen Insektenbefall können bedenklich sein, da sie Einfluss auf das Hormonsystem haben können. Vor allem bei Teppichen aus Wolle ist mit einem solchen Gift zu rechnen. Kopfschmerzen und andere Beschwerden, die nach der Verlegung des Teppichs auftreten, sind ein Symptom für Schadstoffe im Teppich. Teppiche aus Polyethylen, Polypropylen und -amid sowie Naturfasern ohne Biozide sind oft unbedenklicher, als Wollteppiche, die häufiger mit Insektiziden behandelt sind.

Falls Sie den Teppich verkleben möchten, achten Sie auch beim Kleber auf Schadstofffreiheit.

Was ist bei Kinderteppichen und einer Fußbodenheizung zu beachten?

Nehmen Sie einen nicht zu großen Teppich, damit der Boden nicht komplett abgedeckt wird, da sonst kein Luftaustausch mehr stattfinden kann. Außerdem sollten Sie auf ein Prüfsiegel achten, welches den Teppich für Fußbodenheizungen freigibt. Wenn kein solches Prüfsiegel vorhanden ist, erwärmen Sie den Raum langsam und denken Sie daran, dass es ein wenig länger dauern kann, bis die Heizkraft den Teppich durchdrungen hat. Sie können den Teppich während der Heizphase auch kurz zusammenrollen, so erwärmt sich der Raum schneller. Danach rollen Sie den Teppich einfach wieder aus. Belüften Sie zwei bis dreimal in der Woche kurz die Stelle, auf welcher der Teppich liegt. Denken Sie daran, dass sich die Wärme an dieser Stelle staut. Bei Teppichen mit Siegel für den Gebrauch mit Fußbodenheizungen ist dieser Schritt unnötig.

Sind Kinderteppiche farbecht? Woran erkenne ich das?

Farbechte Teppiche erkennen Sie mithilfe einer kurzen Materialprüfung. Hierfür können Sie an einer Stelle am Rand oder Rücken ein weißes Handtuch aus Frottee, oder auch ein weißes Taschentuch, in eine für Teppiche ausgewiesene Reinigungslösung tauchen und kräftig reiben. Wenn der Teppich Farbe abgibt, ist er nicht farbecht. Eine schnelle, Prüfung auf Farbechtheit können Sie mithilfe eines Brillenputztuchs, etwas Wasser und kräftigem Reiben auf dem Teppich sogar unterwegs durchführen. Auch wenn diese nicht ganz so verlässlich ist, wie die Methode mit einem Spezialreiniger, erkennen Sie bereits stark färbende Teppiche.

Wie sollte die Rückseite des Teppichs idealerweise aussehen?

Der Kinderteppich ist idealerweise etwas schwerer, damit er nicht so leicht verrutschen kann. Falls der Teppich nicht schwer genug ist, sollten Sie einen Rutschstopp am Teppich anbringen. Auch das Verkleben des Teppichs mit dem Untergrund kann eine gute Maßnahme gegen Unfälle im Kinderzimmer sein. Die Rückseite des Teppichs sollte nicht aus Gummi oder anderen schadstoffbelasteten Materialien wie Plastik, bestehen. Diese sind häufig schadstoffbelastet. Achten Sie auch beim Teppichrücken auf Gütesiegel. Kleine Noppen an manchen Teppichen verhindern ein Weggleiten oder Verrutschen des Teppichs beim ausgelassenen Spiel. Ideal ist ein Textilrücken, dieser kann mit Holzleisten oder sogar Klettverschlüssen am Boden befestigt werden.

Impressum Sitemap Bildnachweis Datenschutz